Kreatives fördert MINT

Lima-Lama Lisa Anhänger !

Das Spenden-Projekt...

Darf ich vorstellen:

Ich bin die leidenschaftliche Gestalterin und fertige die kreativen und lustigen kleinen Lamas.

Die Idee dazu entstand bei den Vorbereitungen zum Schuljubiläum. Ich fand es beeindruckend, die vielen, neu zu erwartenden Grundschüler dabei zu beobachten, wie sie mit Begeisterung die Holzlamas für den Schulwettbewerb verzierten. Dies führte dazu, dass ich meine anfänglichen Zweifel über die Assoziation des Lamas beiseitelegte und die Gelegenheit nutzte, etwas Neues zu schaffen. Gesagt, getan, als neues Fördermitglied des Förderkreises wollte ich etwas kreieren, das Freude bringt und dabei noch etwas Gutes und Sinnvolles beitragen. So wurde mein Mini Lima-Lama namens Lisa geboren.

Lima, ein Wort, das nicht nur die peruanische Hauptstadt bezeichnet und als Abkürzung für die Limesschule Altenstadt steht, vertritt auch den von mir dazu entworfenen Slogan: Lernen ist miteinander arbeiten. Lama bedeutet: Lernen auf meine Art.

Und da aller guten Dinge drei sind, bedeutet Lisa: Lernen in sozialer Atmosphäre.

Ganz nebenbei findet sich darin eine weitere Abkürzung für die Schule. Da nun auch die Limesschule wieder zum bewährten G9-Modell zurückkehrte und somit eine etwas langsamere und intensivere "Gangart" wählte, passte in diesem Fall auch ein Lama dazu ;-)

Nun sind Lamas bekanntlich Lasttiere für Wanderungen und Wegstrecken, so steht das kleine Lama sinnbildlich für die Leistung der Käufer bzw. Förderer, die "Träger der Finanzlast" sind. Zu Gunsten der Limesschule Altenstadt und ihren SchülerInnen werden 10 Euro direkt an den Förderkreis gespendet. Damit dies für jeden nachvollziehbar ist, habe ich die Lamas nummeriert.

Die "Last" wird somit auf viele kleine Schultern verteilt. Im 50. Jubiläumsjahr der Schule waren die Charms mit einem Text zum Ersten Mal auf der Schulhomepage zu sehen. Ich habe sie auf eine Stückzahl von nur 555 limitiert, eine Zahlenspielerei in Bezug auf das Jahr des Schuljubiläums. Nachdem schon viele kleine Lamas ihre Schmuck-Liebhaber nicht nur unter Schülerinnen und Schülern gefunden haben, gibt es sie nun hier weiter zu erwerben.

Doch zurück zu den kleinen, hübschen Schmucklamas. Sie können zum Beispiel eine Erinnerung an die Schulzeit sein oder einfach ein kleiner Schmuck-Anhänger, der Spaß macht. Der Anhänger eignet sich übrigens hervorragend als Geschenk, selbstverständlich auch für Außenstehende der Limesschule, denn das Lima Lama Lisa ist keineswegs ein Maskottchen, welches die Schule nach außen repräsentiert, sondern vielmehr ein einmaliges  (Spenden-) Projekt

Natürlich lässt sich das sonst eher schlicht gehaltene Lama gerne gegen Aufpreis individuell verändern, z.B. mit einem Namen,-Schulabschluss oder eines Datums. Auf Wunsch bestücke ich die Lamas auch mit kleinen Edelsteinen oder sonstigen Verzierungen, selbstverständlich alles persönlich und handgemacht.

Außerdem sind weitere Möglichkeiten des Tragens gegeben, besondere Mandala- Anhänger oder auch Ohrschmuck, Schlüsselanhänger, usw. sind möglich.

Die Zehn Euro Spende, vom Lama-Grundmodellpreis 40,00 Euro, fließen über den Förderkreis direkt in die Unterstützung der Limesschule Altenstadt ein. Das von mir angesammelte Geld, dient zur Unterstützung der LimesschülerInnen für

die MINT- Fächer und damit sich die Schule weiterhin positiv entwickeln kann.

Mein Anliegen ist der Wunsch, mich als aktives Mitglied des Förderkreises in einer etwas anderen Art einzubringen...

Natürlich könnte ich auch einfach einen netten, leckeren Kuchen backen, aber die Arbeit und das Gestalten von Schmuck liegt mir mehr. Hier erfahrt ihr etwas über den Förderkreis der Limesschule Altenstadt und seine Aufgaben.

Bestellungen nehme ich gerne unter Kontakt entgegen, ich werde  mich dann schnellstmöglichst melden.

Und nun wünsche ich Euch/ Ihnen noch viel Spaß beim Stöbern auf meiner Lima Lama Lisa Seite ;-)

Herzliche Grüße

Mary